Details

Das Bereitstellen und Vorbereiten von Testumgebungen für manuelles und automatisches Testen ist eine sehr arbeitsintensive Aufgabe in Test-Teams. Wie kann also die IT den agilen Teams aus Testern und Entwicklern schnell und unkompliziert die gewünschten Umgebungen bereitstellen? Mittels Visual Studio 2012 Lab Management und Hyper-V können entsprechende virtuelle Test-Environments definiert und zur Verfügung gestellt werden. Der Rückfluss der Test-Resultate zusammen mit detaillierten Bug-Informationen in TFS sorgt für einen optimalen Informationsfluss. „No Repro“-Bugs gehören definitiv der Vergangenheit an. Themenschwerpunkte bilden die Bereitstellung und Verwaltung von virtuellen Testumgebungen sowie die Integration von automatischen Tests und Buildprozessen in die neuen Testumgebungen.

Datum

Monday, January 28, 2013

Ort

Swissôtel Zürich, Schulstrasse 44, 8050 Zürich-Oerlikon

Referent

Marc Müller