Details


Moderne Anwendungen müssen in kurzer Zeit geändert werden, damit Unternehmen schnell auf neue Anforderungen reagieren können. Dabei ist es essentiell, dass Änderungen bestehende Funktionalität nicht beeinträchtigen oder gar kaputt machen. Manuelles Testen der angepassten bzw. neuen Funktionen ist zwar möglich, allerdings ist es unmöglich die gesamte Anwendung bei jeder Änderung zu testen. Dafür gibt es automatisierte Tests, die auf verschiedenen Ebenen Tests ausführen und so sicher stellen, dass neue oder geänderte Features die bestehende Funktion nicht beinträchtigen. Diese Tests können Unit Tests, System Tests, Integrations Tests oder Unit Tests sein. Wichtig dabei ist, dass Entwickler schnell Feedback bekommen und allenfalls vorhandene Fehler schneller beheben können. Ausserdem können diese Tests mit einem Mausklick ausgeführt werden und sorgen so dafür, dass das ganze System bei Änderungen automatisiert getestet werden kann.

Inhalte:

  • Einführung in automatisiertes Testing
  • xUnit vs. nUnit vs. MsTest
  • Mocking und Stubbing
  • Software Architektur für automatisiertes Testing
  • TDD
  • Regression Tests
  • Specflow

Trainingsziel:

Teilnehmer lernen in diesem Training, welche Arten von automatisierten Tests es gibt und wann welche eingesetzt werden sollen. Ausserdem lernen Teilnehmer, auf was bei der Software Architektur geacht

Voraussetzungen:

Grundkenntnisse in einer Programmiersprache, idealerweise C#.

Zielgruppe


  • Entwickler
  • Architkten

Level


100

Dauer


1 Tag

Über das Modul


Lernen Sie automatisierte Tests zu schreiben, um die Qualität und Effizenz Ihrer Entwicklung zu steigern.

Kontakt


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns noch heute unter:

  • +41 44 508 37 00
  • info@4tecture.ch

');